magnetische Steckdosen - Abdeckung mit Dichtlippe

360°

kurzes Anwendungs Video SafetyCap

Video - die geprüfte flache Bauform mit Dichtungssystem, ist für Farbwalzen und Airless-Farbspritzsysteme optimiert.

Die Safety-Cap wird in der praktischen 5er Aufbewahrungsbox geliefert

LINKS mit Anwendung der SafetyCaps - und - als 3. Foto daneben bzw darunter, eine erzeugte Gefahrenstelle

Gemäß - VDE - gibt es dafür sogar einen Begriff, die " vorhersehbare Fehlanwendung "

 

Alle 8 Innovationen und Vorteile unserer Safety-Cap in Kurzform

 
1.  Wiederverwendbar, elastisch, antihaftend und silikonfrei - getrocknete Farbe platzt einfach ab !
2.  flache Bauform für Farbwalzen und Airless-Farbsysteme optimiert
3.  passt für alle Schaltergeräte-Hersteller - wir haben für Sie vorher ausgiebig getestet
4.  mit zusätzlich eingebauter Dimmerhalterung - da oft nicht-magnetische Gehäuse bei Dimmer
5.  elektrische Berührungssicherheit durch 3000V ~ Hochspannungs-Prüfung
6.  Spritzwassergeschützt IPX4 durch umlaufende, magnetisch angedrückte Dichtlippe
7.  Magnet-Lift-Funktion - schnelle Demontage - einfach zusammendücken und abheben, in einer Bewegung
8.  schnelle Amortisation der Anschaffungskosten, durch enorme Zeit und Materialeinsparung
 

1. elastisch und antihaftend zur leichten und einfachen Reinigung

Die Safety-Cap besteht aus dem selben hochwertigen Material wie der GipsProfi, dieses feine Material zeichnet sich durch hohe Schnittfestigkeit, Formbeständigkeit und vor allem Elastizität aus. Durch die leichte Reinigung kann die Safty-Cap immer wiederverwendet werden, sie ist daher als besonders  " Nachhaltig " einzustufen

Die Reinigung erfolgt durch einfaches Zusammendrücken, Farbe oder Putz bröselt einfach ab, oder wenn die Farbe oder Putz noch frisch ist, durch Wasser.

2. flache Bauform für Farbwalzen und Airless-Farbspritzsysteme optimiert

Das Design der Safety-Cap ist auf den Radius der gängigen Farbwalzen abgestimmt, so entsteht beim anrollen keine Farb-Abschattung. Die Farbe gelangt so bis zum Rand des Safety-Caps, wie es sein soll. Somit ist kein Zeitraubendes genaues nachrollen an den UP-Einbaugeräten erforderlich.

Airlessgeräte sind Farbspritzsysteme welche die Farbe mit ca 120 bar Zielgerichtet an die Wand sprühen und so nur wenig Farbnebel erzeugen. Die 4 hochwertigen Neodym-Magneten haften die Safety-Cap  sicher und fest am Tragrahmen des UP- Gerätes fest und werden vom Farbdruck nicht angehoben. Die integrierte umlaufende Dichtlippe, verhindert auch bei Airlessanwendung zuverlässig das eindringen von Farbe. Zu sehen im Anwendungs VIDEO.

3. Passt für alle Hersteller - wir haben für Sie ausgiebig getestet

Die Safety-Cap passt für sämtliche UP Gerätehersteller mit dem Maß 72x72mm, sei es für Schalter, Steckdosen, Telefonsteckdosen etc. und sogar für Dimmer.

Praxis: Durch das elastische Material ist es sogar möglich, bei aufgesetztem Safety-Cap, Schalter etc. zu betätigen.

4. mit eingebauter Dimmerhalterung - kein Abkleben von Dimmern mehr !

Da viele Dimmergeäuse aus Kühlungsgründen aus Aluminium bestehen, haften Magneten nicht an. Dieses Problem haben wir erkannt und so für die Dimmerachse 4mm ( nur 1 Hersteller verwendet den Durchmesser 6mm ) eine spezielle Steckhalterung auf die Dimmerachse geschaffen, um so die Safety-Cap auch an Alugehäusen befestigen zu können.

Praxis: Sie können einen Drück-Tast-Dimmer auch durch die aufgesetzte Safety-Cap betätigen.

5. Berührungsicher, mit 3000V ~ Hochspannungs-Prüfung

Die Safety-Cap verfügt über eine Hochspannungsprüfung mit Wechselstrom ~3000V. Am Safety-Cap sind jedoch nur ~750V angegeben. Norm-Prüfverfahren im EU-Netz 240V/400V~ mit ~3000V.

6. Spritzwassergeschützt IPX4 durch die umlaufende Dichtlippe

Die Safety-Cap verfügt über eine feine elastische Dichtlippe rundum, die im Zusammenspiel mit der konstruktiven Anordnung der starken Spezialmagneten, einen mechanischen Andruck auf die Dichtlippe erzeugt, um so Unebenheiten etc. auszugleichen zu können.

Diese ist so konzipiert, das sogar das eindringen von Druckfarbe bei Verwendung von Airless-Farbspritzsystemen verhindert wird. Auch wird das eindringen von verschmutztem alkalischem Wasser, z.B. beim abwaschen von Farbe, im abgedeckten Bereich zuverlässig verhindert.

Durch den Einsatz der Safety-Cap kann endlich sicher gearbeitet werden und eine Verschmutzung der Schalter und Steckdosen mit Farbe etc. ist Vergangenheit.

7. Magnet - Lift - Funktion

Da die Safety-Cap auch für den robusten Einsatz mit Airles Farbspritzgeräten, mit Spritzdrücken von über 120bar konzipiert ist, haben wir hochwertige Neodym-Magneten der stärksten Klasse N45 verbaut. Aus diesem Grund haben wir zur leichteren Demontage eine gezielte Verformbarkeit in die Konstruktion der Safety-Cap mit einkonstruiert.

Der Clou - durch einfaches Zusammendrücken des Safety-Caps an den extra geriffelten Formflächen, entsteht eine gezielte Verformung, die dazu führt, dass die Magneten etwas angehoben werden. Dadurch kann die Safety-Cap trotz starker Magneten, schnell und vor allem in einer Bewegung, leicht und kraftschonend abgenommen werden. - Siehe Anwendungs VIDEO

8. Amortisation der Anschaffungskosten durch enorme Zeit und Materialeinsparung

Die Safety-Cap beteht aus hochwertigem silikonfreiem und elastischem TPU und ist dazu noch mit 4 Super-starken Neodym Magneten ausgestattet.

Sie kann demnach in der Anschaffung nicht so günstig sein wie ein Stück Klebeband.

Durch die immense Zeiteinsparung. amortisiert sich die Safety-Cap aber trotzdem schon in kürzester Zeit. Außerdem sparen sie das Klebeband ein. Zudem ist der Einsatz der Safezy-Cap Ökologisch Nachhaltig, weil sie Müll schon im Ansatz vermeiden.

Für das Abkleben einer Steckdose benötigt ein geübter Handwerker im Schnitt ca. 45 Sekunden. Im Schnitt sind das immerhin über 1,25 Arbeitsstunden, bei einer durchschnittlichen Wohnung, nur fürs abkleben der Schalter und Steckdosen - ohne Pause !

Das saubere aufsetzen eines Safety-Cap dauert hingegen nur ca. 2-4 Sekunden , dies entspricht somit bei einer durchschnittlichen Wohnung nur 5-10 Minuten Arbeitszeit !

- Das ist eine Zeiteinsparung von über 1 Stunde pro Wohnung !

- Eine Menge Zeit, die Sie sicher anders nutzen können, weiter verursachen sie so auch keinen unnötigen Müll. Nachhaltiger geht es nicht !

Übrigens, bei nicht abkleben und somit verschmutzen, müssen die Einbaugeräte im nachinein ausgetauscht werden, und wahrscheinlich wird die Wand dabei wieder verschmutzt.. Das kann schnell teuer werden, oder Regress bedeuten.

Gemäß VDE gibt es dafür sogar einen Begriff, die " vorhersehbare Fehlanwendung "

 
Walter und Borisch GbR
Oberkrumbach 25
91241 Kirchensittenbach
Tel. 09151/6382
Fax. 09151/95882
h.walter@gipsprofi.de

E-Mail an GipsProfi